Über mich

Das Malen begleitet mich seit langem und ich war schon immer gerne kreativ.
Während einer Zeit des Umbruchs in der ich mich – im Rückblick gesehen – nach mehr Lebendigkeit und Berührtsein sehnte, bewarb ich mich 2017 für eine zweijährige Ausbildung im Heilsamen Intuitiven Malen bei der Künstlerin Ulrike Hirsch, die gleichfalls als Kreativ-Coach arbeitet.
Ich freute mich zweifach, denn ich bekam eine Zusage und die Ausbildung fand damals noch als Präsenzveranstaltung statt.
Schon beim ersten Wochenende fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Ich bin mit ganzem Herzen Künstlerin.
Dazu gehört für mich, neben der Freude am Kreativsein, ein Leben aus vollem Herzen und ein tiefes Interesse an den “Dingen hinter den Dingen”.
In dieser Zeit zog ich mich zurück und malte tagelang und über mehrere Monate hinweg nur für mich selbst.
Das war eine sehr bewegte und heilsame Zeit, in der das intuitive Malen mich lehrte meine einzigartige Kreativität, Mut und das Vertrauen in meine weibliche Intuition in mein Leben einzuladen.

Dem nachzuspüren was uns als Menschen kollektiv verbindet, empfinde ich genauso spannend und berührend wie die Entdeckung unserer einzigartigen kreativen Schöpferkraft und -macht.
So bringt mich das Malen immer tiefer zu mir hin und dient mir, neben der puren Freude an den Farben, zur kreativen Erweiterung meiner Freiräume und als ein Spiegel, der Bewusstsein und Klarheit schafft.

Über meine beruflichen “Umwege” bin ich dankbar.
Ich habe Germanistik, Soziologe und Pädagogik studiert und machte meinen Abschluß als Literaturwissenschaftlerin zum Thema “Naturerfahrungen in der deutschen Lyrik im Zeitalter der ökologischen Krise”.
Außerdem habe ich eine Ausbildung zur NLP-Practitioner sowie zur Lerntrainerin und verschiedenste berufliche Erfahrungen in unterschiedlichen pädagogischen Bereichen.
Wichtig sind mir auch die sehr bodenständigen Erfahrungen, die ich in ganz verschiedenen Jobs gesammelt habe.
Dabei habe ich über das Leben an einem Tag oft mehr gelernt, als in einem ganzen Semester im Hörsaal.
Ansonsten liebe ich das freie Tanzen und Singen, Musik ganz unterschiedlicher Richtungen und bin von Herzen gerne Mutter eines erwachsenen Sohnes.

Ich bin froh und dankbar darüber hier zu leben, weil die Stille und Nähe zur Natur einen besonderen kreativen Freiraum schaffen.
Mein intuitives “Wissen” und meine Erfahrungen als Künstlerin weiterzugeben, erfüllt mich mit Freude und Sinn.